Haus Elisabeth SeniorenbetreuungsheimHaus Elisabeth Seniorenbetreuungsheim

Pflege

Pflegetherapeutisches integratives Pflegemanagment

Um eine Umsetzung des Pflegeprozesses zu ermöglichen setzen wir auf eine rasche und relevante Informationssammlung. Durch unseren eigens entwickelten biographischen Anamnese Bogen, erheben wir mit dem Bewohner oder mit dem Angehörigen diese Anamnese. Für Hohe Pflegestufen werden zusätzlich basale stimulations Anamnesen erhoben. Diese Bögen dienen zur Informationssammlung und sind sehr hilfreich in der Erstellung eines Pflegetherapieblattes. Mit diesem Pflegetherapieblatt ist man bemüht, einen strukturierten Tagesablauf mit Pflegetherapien machen.

Pflegetherapeutisches integratives Pflegemanagment ist die Summe an pflegetherapeutischen Konzepten für die pflegerische Versorgung von schwer pflegebedürftigen Menschen. Durch die Vernetzung der Pflegekonzepte, die herkömmliche Pflege, der intensiven Begleitung des Bewohners, können Restfähigkeiten mobilisiert und eine individuelle, bedürfnisorientierte Betreuung ermöglicht werden. Angehörige können gemeinsam mit dem Pflegepersonal an der Umsetzung der Pflegeziele arbeiten und somit aktiv am Begleitungs- und Genesungsprozess teilnehmen.

Im Mittelpunkt des Pflegetherapeutisches integratives Pflegemanagment stehen die somatischen (über die Hände) angewanden Pflegetherapien. Dies geschieht über die fünf Sinnesorgane. Weiters kommen Gartentherapien oder Treffen mit Kindern usw. zum Einsatz.

Die speziell auf den Bewohner abgestimmten Pflegetherapien werden von geschultem Fachpersonal des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege erhoben und ermöglichen eine gezielte Begleitung und Aktivierung des Bewohners im Sinne des täglichen Lebens.

Inhalt des Pflegetherapeutischen integrativen Pflegemanagment:

  • Bädertherapie mit ätherischen Duftstoffen
  • Mobilisation und Transfer nach Kinästhetik (kinestäthischer Transfer)
  • Mobilisation in den Lehnstuhl mit visueller Gestaltung nach Basaler Stimulation
  • Prä- Affolter ist ein Wahrnehmungspumpprogramm nach Farouk Bouachba
  • Atemstimulierende Einreibung nach Basaler Stimulation
  • Homunculus – Pflegetherapie ® gezielte Einrebung von Händen und Füßen
  • Kornährenfeldübung ® vestibuläre Stimulation nach Rannegger Johann
  • Förderung der oralen Wahrnehmung nach Basaler Stimulation
  • Vorbereitung zur oralen Nahrungsaufnahme (Mundtherapie nach Farouk Bouachba)
Pflege Pflege Pflege

Ernährung

Ein Gewichtsverlust beim älteren Menschen ist immer ein besonderes Problem, weil er auf eine Fehl- bzw. Mangelernährung hinweist und damit einen hohen Risikofaktor für zusätzliche Erkrankungen darstellt

Deshalb gilt für uns: Mahlzeiten so angenehm wie möglich zu gestalten

Wir kochen für sie in unserer hauseigenen Küche, sehr abwechslungsreiche und gesundheitsbewusste Hausmannskost. Von unseren ausgebildeten Köchen werden natürlich alle Arten von Diätkost gekocht. Für Geburtstage bereiten wir im Rahmen der gesamten Heimbewohner kleine Aufmerksamkeiten vor.

Pflege Pflege

Interne Beschäftigung( Montag bis Freitag)

  • Konzentrationstraining
  • Wortfindungstraining
  • Gedächtnis- und Merkfähigkeitstraining
  • Wahrnehmungstraining
  • Bewegungstherapie
  • Toilettentraining bei Harninkontinenz
  • Erinnerungsarbeit
  • Validation

Therapieangebote

In der Pflege als auch in der Alltagspflege werden Ressourcen, die zu der Alltagsbewältigung gebraucht werden, gefördert. Darüber hinaus werden die rezeptierten Therapienangebote von uns übermittelt, z.B. Logopädie, Physiotherapie...

  • Therapeutische Einzelgespräche mit der Fachkraft stehen jedem Heimbewohner regelmäßig zur Verfügung
  • Gruppenangebote
Pflege Pflege Pflege

Kontaktdaten

Sie haben Fragen an uns? Dann nutzen Sie doch einfach unser praktisches Kontaktformular, oder rufen sie uns unter der folgenden Telefonnummer an: